Die hier aufgeführten Leistungen sind rein privatärztlich abzurechnen und werden nicht von der Krankenkasse übernommen. Nähere Informationen über die Behandlung und deren Kosten können Sie bei einer Beratung/Untersuchung in unserer Praxis erhalten. Aus arztwerberechtlichen Gründen dürfen wir an dieser Stelle nicht näher auf die vielen verschiedenen Behandlungsmethoden eingehen.

Abklärungsdiagnostik

Im Rahmen von Beweissicherung nach Drittschädigung mit schriftlichem Gutachten.

Arthrosebehandlung

Injektion von gelenkflüssigkeitsähnlichen Substanzen (Hyaluronsäure)

Hierbei werden Bestandteile der Gelenkflüssigkeit direkt in das Gelenk gespritzt und dienen zu deren Ersatz. Nach ca. 5 Injektionen im Abstand von je einer Woche sollten die Schmerzen nachlassen und die Beweglichkeit zunehmen. Es ist mit einer anhaltenden Wirkung von ca. 6 Monaten zu rechnen, in Einzelfällen auch länger.

Was ist Arthrose?

Arthrose ist eine langsam fortschreitende Abnutzungserscheinung des Gelenkknorpels und der daran angrenzenden Knochenstruktur. Im späteren Stadium wird diese entzündlich. Die Ursachen für Arthrose sind noch nicht vollständig geklärt. Ein Drittel der Bevölkerung hat bereits mit 35 Jahren mindestens eine arthrotische Veränderung in einem Gelenk. Aufgrund der großen Verbreitung muss die Arthrose als Volkskrankheit angesehen werden. Der davon am häufigsten betroffene Bereich ist das Kniegelenk. Gelenke bestehen aus zwei beweglich miteinander verbundenen Knochen, welche an den Kontaktflächen mit einem Gelenkknorpel überzogen sind. Die Schleimhaut der Gelenkkapsel produziert die Hyaluronsäure, welche mit der Flüssigkeit im Gelenk einen Schmierfilm (Gelenkflüssigkeit) bildet. Die Reibung wird dadurch auf ein Minimum reduziert. Wenn nun die knorpelige Gelenkfläche verletzt wird z.B. durch Druck oder hohe Belastungen, dann kann sich Arthrose entwickeln.

Atteste

Bescheinigungen für Kindergarten, Schule, Sportvereine, Reiserücktritt, Attest auf Wunsch des Patienten ggf. mit Untersuchung.

Beschneidungen

Falls die Operation aus religiösen oder hygienischen Gründen vorgenommen wird und keine medizinische Notwendigkeit darstellt. Nähere Informationen finden Sie hier.

Besenreiser – Krampfadern

Varizenentfernung und Verödung

Cellulite

  • Behandlung von Cellulitis
  • Thermage zur Hautstraffung
  • Medcontour zur Fettzellenreduktion ohne Operation

Check-up

Check-up durch Facharzt

Eignungsuntersuchung

z.B. für Tauchsport oder Fahrerlaubnis

Faltenbehandlung

  • Unterspritzung mit Hyaluronsäure
  • Unterspritzung mit Collagen
  • Unterspritzung mit Botulinumtoxin

Gastric banding

Gutachten

Ausführliche Gutachten z.B. für Versicherungen

Hautveränderungen ohne Krankheitswert

Entfernung von angeborenen Hautveränderungen wie Pigmentmale, Feuermale und Blutschwämme, Pigmentflecken und Hautwucherungen, Operations- und Unfallnarben, Behandlung von Lipomen (Lipome sind gutartige Wucherungen des Unterhautfettgewebes) und Atheromen (sogenannte Grützbeutel, halbkuglige Wölbungen über der Hautoberfläche).

Infusionstherapie

Injektionen

Injektionen von nicht verordnungsfähigen Medikamenten z.B. knorpelschützende Substanzen ins Gelenk, allgemeine Aufbau- oder Vitaminpräparate.

Kosmetische Operationen

  • Fettabsaugung
  • Schweißdrüsenabsaugung oder Botox-Behandlung der Schweißdrüsen
  • Faltenbehandlung
  • Haartransplantation

Kosmetischer Wundverschluss

Mariskenbehandlung

nähere Informationen finden Sie hier.

Piercing

Piercing an Nabel

Plastisch-chirurgische Beratung

Samenleiterunterbindung

Bei medizinischer Notwendigkeit wird diese Leistung auch von der Krankenkasse übernommen.

Schmerzbehandlung

Sonographische Untersuchung auf Wunsch des Patienten

Sportmedizinische Beratung

Sportmedizinische Vorsorge-Untersuchung

Stoßwellentherapie

Bei Fersensporn, Kalkschulter, Tennisellenbogen